Ausbildung

Es ist uns wichtig, dass unsere Patientinnen und Patienten nicht nur heute sondern auch in Zukunft gut betreut werden. Deswegen bieten wir jährlich viele Ausbildungsplätze in der Pflegeabteilung, Küche und Verwaltung an und tragen damit zum attraktiven Lehrstellenangebot der Region bei. Wir sorgen für ein wohlwollendes und unterstützendes Umfeld für die Berufsausbildung.

Voraussetzungen

  • Gute schulische Leistungen in der Oberstufe
  • Freude am Arbeiten mit Lebensmitteln
  • Freude an der Teamarbeit
  • Einsatz, Flexibilität und Lernbereitschaft

Ausbildungszeit

3 Jahre

Schnupperlehre

Damit Interessierte einen Einblick in den Berufsalltag als Köchin oder Koch im Spital Linth bekommen, bieten wir die Möglichkeit einer Schnupperlehre von drei bis fünf Tagen an. Falls Sie sich für eine Schnupperlehre interessieren, senden Sie uns bitte ein Motivationsschreiben an die nebenstehende Adresse.

Bewerbung

Die Lehrstelle für das Jahr 2022 ist bereits vergeben. Die nächste Ausbildung startet im Sommer 2023.

Kontakt

Adresse: Spital Linth, Personaldienst Vermerk «Ausbildung Gastronomie», Gasterstrasse 25, 8730 Uznach

Email:

Auskunft Ausbildung Gastronomie: Frederik Jud, Küchenchef, +41 55 285 40 24

Voraussetzungen

  • Gute schulische Leistungen in der Oberstufe
  • Praktische Veranlagung für hauswirtschaftliche Arbeiten
  • Gute Umgangsformen
  • Belastbarkeit und Flexibilität
  • Gute Gesundheit
  • Freude am Kontakt mit Gästen und Patienten/innen
  • Freude an der Teamarbeit
  • Dienstleistungsbewusstsein

Das erwartet Sie

In dieser dreijährigen Ausbildung im Spital Linth übernehmen Sie vielfältige Aufgaben in einem lebhaften Betrieb. In erster Linie sind Sie auf der Bettenstation eingeteilt. Sie beraten Patientinnen und Patienten beim Essen-Bestellen und führen einen professionellen Speise- und Getränkeservice durch. Sie sorgen für Sauberkeit und Ordnung im Patientenzimmer und richten das Zimmer für Neueintritte ein. Im Spital Linth werden Sie zudem die Bettenaufbereitung, die Wäscherei, die Logistik, den Empfang, die Küche sowie die Restaurants kennenlernen und die jeweiligen Teams tatkräftig unterstützen. Auch das Organisieren und Durchführen von internen Anlässen gehört in der Ausbildung dazu.

Bewerbung

Die nächste Ausbildung startet im Sommer 2025.

Ihre vollständige Bewerbung mit Bewerbungsschreiben, Lebenslauf mit Passfoto, Zeugnisse der Oberstufe und Schnupperberichte senden Sie bitte an die untenstehende Kontaktadresse.

Kontakt

Adresse: Spital Linth, Personaldienst Vermerk «Ausbildung Hotellerie», Gasterstrasse 25, 8730 Uznach

Email:

Auskunft Ausbildung Hotellerie: Martina Baur, Teamleiterin Hotellerie, +41 55 285 53 97

  • 3-jährige Vollzeitausbildung zur dipl. Radiologiefachfrau HF/zum dipl. Radiologiefachmann HF
  • Ausbildungsbeginn: jährlich in der 38. Kalenderwoche (September)
  • Schulische Ausbildung am Bildungszentrum Gesundheit Basel-Stadt
  • Entlöhnung gemäss kantonaler Besoldungsverordnung abgestuft pro Ausbildungsjahr.

Hier finden Sie unseren Flyer.

Schule

Bildungszentrum Gesundheit Basel-Stadt, BZG

Bildungsgang Radiologiefachfrau/-mann HF

Binningerstrasse 2, 4142 Münchenstein BL

www.bzgbs.ch

Bewerbungsverfahren - Betrieb

  1. Bewerbung per Mail zukommen lassen, inklusive Bewerbungsschreiben, Lebenslauf inkl. Foto, Motivationsschreiben, alle Schulzeugnisse inkl. Oberstufe, Multicheck Professional Gesundheit HF
  2. Eignungspraktikum 5 Tage: Einblick in den Arbeitsbereich der Fachpersonen und Beurteilung Ihrer Berufseignung
  3. Bewerbungsgespräch
  4. Referenzauskunft
  5. Anstellungsentscheid

Bewerbungsverfahren - Schule

  1. Onlinebewerbung
  2. Aufnahmeentscheid

Kontakt

Adresse: Spital Linth, Personaldienst Vermerk «Radiologie Ausbildung», Gasterstrasse 25, 8730 Uznach

Email:

Auskunft Ausbildung Radiologie: Patricia Scherrer, Ausbildnerin Radiologie, +41 55 285 52 43

Als Fachfrau oder Fachmann Gesundheit (FaGe) betreuen und pflegen Sie kranke, behinderte und betagte Menschen. Sie unterstützen sie in ihrem Alltag und übernehmen hauswirtschaftliche, pflegerische, administrative, logistische und medizinaltechnische Aufgaben.

Die erworbenen Kompetenzen setzen Sie unter der Führung einer diplomierten Pflegefachperson im Rahmen der erteilten Aufträge selbstständig und in eigener Verantwortung ein.

Die Ausbildung dauert drei Jahre und schliesst mit einem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis ab. Sie steht Real- und Sekundarschülern offen; die integrierte Berufsmatura ist möglich.

Lehrbeginn

Die FaGe Lehrstellen mit Beginn August 2023 sind bereits alle vergeben. Bewerbungen für Lehrbeginn August 2024 dürfen sehr gerne ab Juni 2023 bis spätestens 31. August 2023 eingereicht werden. Wir freuen uns auf spannende Bewerbungsdossiers.

Bewerbung

Ihre vollständige Bewerbung mit Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf (Passfoto ist wünschenswert), Zeugnisse der Oberstufe, vorhandene Schnupperbeurteilungen der Pflegeberufe können Sie bis jeweils 31. August an die nebenstehende Kontaktadresse einsenden.

Kontakt

Kristyna Glass, Leiterin Ausbildung Pflege, +41 55 285 53 13,

Hatidze Mustafi, Stv. Leiterin Ausbildung Pflege, +41 55 285 53 12,

Wollen Sie kranke Menschen in allen Lebensphasen pflegen und Verantwortung übernehmen? Suchen Sie den direkten, vertrauensvollen Kontakt zu Patientinnen und Patienten? Sie fühlen sich in einem dynamischen Umfeld wohl, und Teamarbeit ist Ihnen wichtig? Für die Patienten, deren Angehörige und das medizinische Fachpersonal sind Sie die zentrale Bezugsperson. Sie pflegen, organisieren und koordinieren die Pflegemassnahmen und die Betreuung. Die Pflege wird von Ihnen auf die sich oft verändernden Patientensituationen abgestimmt. Ihre Arbeit ist anspruchsvoll und erfordert eine hohe Belastbarkeit. Zudem sind Sie an sozialen und medizinischen Themen interessiert.

Voraussetzungen

Mindestens dreijährige Grundbildung mit eidg. Fähigkeitsausweis oder Fachmittelschulabschluss oder Matura.

Ausbildungszeit

3 Jahre

2 Jahre für Fachfrau / Fachmann Gesundheit mit eidg. Fähigkeitszeugnis

Ausbildungsbeginn

Im März für den dreijährigen Lehrgang.

Im September für den zweijährigen Lehrgang.

Bewerbung

Bitte senden Sie die vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf (Passfoto ist wünschenswert), Zeugnisse der Lehre, Bildungsberichte der Lehre, falls vorhanden Lehrabschlussdiplom und Schnupperbeurteilungen an die untenstehende Kontaktadresse.

Kontakt

Kristyna Glass, Leiterin Ausbildung Pflege, +41 55 285 53 13,

Hatidze Mustafi, Stv. Leiterin Ausbildung Pflege, +41 55 285 53 12,

Sie zeichnen sich aus durch eine überdurchschnittliche Konzentrationsfähigkeit und behalten auch in unvorhersehbaren Situationen den Überblick? Fachpersonen Operationstechnik planen und organisieren den Tagesablauf in einer Operationsabteilung. Sie stellen für die jeweilige Operation die benötigten Instrumente, Materialien und Apparate bereit. Während aller Arten von Eingriffen reichen Sie den Chirurginnen Instrumente, sodass diese das Operationsfeld ständig im Blick behalten können. Sie sind verantwortlich für alle hygienischen Massnahmen wie zum Beispiel die Reinigung und Sterilisation der Instrumente. Ausserdem kümmern Sie sich um elektronische Geräte und beteiligen sich an der Betreuung der Patienten.

Voraussetzungen

Mindestens dreijährige Grundbildung mit eidg. Fähigkeitszeugnis oder Fachmittelschulabschluss oder Matura.

Ausbildungszeit

3 Jahre

Ausbildungsbeginn

September

Bewerbung

Bitte senden Sie die vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf (Passfoto ist wünschenswert), Zeugnisse der Lehre, Bildungsberichte der Lehre, falls vorhanden Lehrabschlussdiplom und Schnupperbeurteilungen an die untenstehende Kontaktadresse.

Kontakt

Kristyna Glass, Leiterin Ausbildung Pflege, +41 55 285 53 13,

Hatidze Mustafi, Stv. Leiterin Ausbildung Pflege, +41 55 285 53 12,

Als diplomierte Expertin/diplomierter Experte Notfallpflege NDS HF handeln Sie in Ihrem Kompetenzrahmen selbstständig und eigenverantwortlich. In Delegation oder Zusammenarbeit mit dem ärztlichen Dienst sind Sie verantwortlich für die Ersteinschätzung, das pflegerische und medizinische Handeln, den Einsatz von medizinisch-technischen Geräten und pharmakologischen Interventionen. Sie begleiten und unterstützen die Notfallpatientinnen/ -patienten und deren Angehörige in komplexen und aussergewöhnlichen Situationen.

Voraussetzungen

  • Pflegediplom HF/FH oder gleichwertige Ausbildung (ausländische Diplome mit Anerkennung SRK)
  • Mind. 1 Jahr Berufserfahrung in einem Schweizer Akutspital (nach anerkanntem Diplomabschluss)

Ausbildungszeit

Das Nachdiplomstudium dauert bei 100-prozentiger Anstellung zwei Jahre und ist berufsbegleitend.

Kontakt

Kristyna Glass, Leiterin Ausbildung Pflege, +41 55 285 53 13,

Hatidze Mustafi, Stv. Leiterin Ausbildung Pflege, +41 55 285 53 12,

Für ein Pflegestudium an der Fachhochschule St. Gallen müssen Personen ohne bereichsspezifische Vorbildung ein einjähriges Pflegepraktikum absolvieren. Während des Praktikums entwickeln die Kandidatinnen und Kandidaten die berufsspezifischen Kompetenzen und erhalten die Möglichkeit, zu erkennen, ob ihnen die Tätigkeitsfelder der Pflege zusagen.

Voraussetzungen

Gymnasiale Matura oder Fachmaturitätsabschluss in einer anderen Richtung als Gesundheit oder berufsfremdes eidgenössisches Fähigkeitszeugnis (EFZ) mit Berufsmaturität.

Praktikumsbeginn

September

Kontakt

Kristyna Glass, Leiterin Ausbildung Pflege, +41 55 285 53 13,

Hatidze Mustafi, Stv. Leiterin Ausbildung Pflege, +41 55 285 53 12,

Bachelor-Studiengang Hebamme

Wir sind ein Praktikumsspital des Instituts für Hebammen Winterthur. Weitere Infos finden Sie hier.

Bachelor of Science in Pflege

Wir sind Praktikumsspital der Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Fachbereich Gesundheit St. Gallen. Weitere Infos finden Sie hier.

Fachhochschul-Praxismodul: Praktikum in der Pflege

Zusätzlich zur Berufsmaturität, Fachmaturität oder gymnasialen Maturität ist für die Bachelor-Studiengänge Physiotherapie, Ergotherapie und Hebamme ein Pflegepraktikum von zwei Monaten (Zusatzmodul A) eine Vorbedingung, um das Studium an der zhaw beginnen zu können.

Das Ziel besteht darin, einen Einblick in den Berufsalltag zu bekommen, daran teilzunehmen, erste Erfahrungen zu sammeln und die Grundvoraussetzungen im Bereich Selbst- und Sozialkompetenz zu entwickeln.

Praktikumsbeginn

Nach Absprache

Kontakt

Kristyna Glass, Leiterin Ausbildung Pflege, +41 55 285 53 13,

Hatidze Mustafi, Stv. Leiterin Ausbildung Pflege, +41 55 285 53 12,

Sind Sie an einem Pflegeberuf interessiert? Um Ihnen einen Einblick in den Pflegealltag zu ermöglichen, bieten wir Schnuppertage an. Schnuppertage dauern immer zwei bis drei Tage und sind ab der zweiten Oberstufe möglich. Beachten Sie, dass die Schnupperplätze begrenzt und fix terminiert sind. Deshalb empfehlen wir Ihnen, sich frühzeitig zu bewerben.

Aktuell sind alle Schnupperplätze bis Ende Mai 2023 belegt. Schnupperanfragen für Juni / Juli werden erst ab dem 1. März 2023 entgegengenommen und nach Eingang der Bewerbung berücksichtigt. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen (Motivationsschreiben und Lebenslauf) vorzugsweise per E-Mail an Frau Mustafi ( ) oder per Post.

Kontakt

Kristyna Glass, Leiterin Ausbildung Pflege, +41 55 285 53 13,

Hatidze Mustafi, Stv. Leiterin Ausbildung Pflege, +41 55 285 53 12,

Broschüre

Berufsbildung