Suche

Rheumatologie

Bis heute hält sich der Mythos, Rheuma sei eine lästige, aber ungefährliche Alterskrankheit. Dabei handelt es sich um einen doppelten Irrtum, da Rheuma diverse entzündliche Störungen des Bewegungsapparats zusammenfasst, die sogar Kleinkinder treffen und im schlimmsten Fall lebensgefährlich sein können. Rechtzeitig erkannt und therapiert, lässt sich die Autoimmunstörung zwar nicht heilen, jedoch in vielen Fällen gut in den Griff bekommen.

In enger Kooperation mit anderen Fachgebieten gewährt die Rheumatologie am Spital Linth das gesamte Spektrum der Diagnostik und Behandlung. Die Therapie nach dem stets neuesten Wissensstand zielt darauf ab, das Fortschreiten von Erkrankungen wie Arthritis und Arthrose zu stoppen oder zu verlangsamen und das Übergreifen auf innere Organe oder das Nervensystem zu verhindern. Auch setzen wir alles daran, häufige Folgeerkrankungen wie etwa Osteoporose abzuwehren.

Um Beschwerden an Gelenken, Wirbelsäule, Muskeln und Sehnen abzuklären, nutzen wir die für Sie passenden Mittel von Ultraschall über Knochendichtemessung bis hin zur immunologischen Abklärung im Speziallabor und der Gelenkpunktion zur Analyse der Gelenkschmiere. Unsere Rheumatologie bietet nicht nur medikamentöse Rheuma-Behandlungen gemäss aktuellsten Studienergebnissen, sondern therapiert auch Osteoporose und chronische Schmerzen am Bewegungsapparat.

Dr. med. Michael Späth, Leitender Arzt
055 285 40 62

Spital Linth
Gasterstrasse 25
CH-8730 Uznach

Hauptnummer/
Empfang

055 285 41 11

Faxnummer
055 285 40 40

Spitaldirektor
055 285 49 42

Leiter Finanzen,
Betrieb & Organisation 

055 285 40 01

Finanzen und Controlling
055 285 52 20

Patienten­administration/
Fakturierung Patientenrechnungen

055 285 40 08

Personaldienst
055 285 41 80

Sekretariat Frauenklinik
055 285 41 42

Sekretariat Dermatologie
055 285 53 66

Sekretatiat Chirurgie
055 285 53 79

Sekretatiat Klinik für Innere Medizin
055 285 40 62