Suche

Handchirurgie

Dass sich die Handchirurgie in den letzten Jahrzehnten zu einem eigenständigen Fachgebiet entwickelt hat, kommt nicht von ungefähr: Die Anatomie der Hand ist äusserst komplex. Auf kleinstem Raum finden sich unterschiedlichste Gewebestrukturen wie Knochen, Muskeln, Sehnen, Nerven, Blutgefässe und Haut. Chirurgische Eingriffe sind deshalb Hochpräzisionsarbeit und benötigen Hilfsmittel wie Lupenbrillen oder Operationsmikroskope.

Die Handchirurgie befasst sich sowohl mit krankheits- als auch mit unfallbedingten Problemen, die an der Hand und dem Ellbogen auftreten können. Die speziell ausgebildeten Handchirurgen am Spital Linth klären entsprechende Symptome ab und beherrschen sämtliche chirurgischen Eingriffe.

Dazu greift der Handchirurg auf moderne Technologien, vor allem minimalinvasive Methoden, zurück. Nur zwei winzige Schnitte sind nötig, um etwa ein Handgelenk zu spiegeln, nämlich einen für die Kamera und einen für die Instrumente. Auf diese Weise können zum Beispiel Band- und Diskusverletzungen festgestellt oder Überbeine entfernt werden. Auch ein eingeklemmter Nerv des Ellbogens lässt sich minimalinvasiv befreien.


Dr. med. Stefan Weindel, Facharzt
055 285 53 79

Spital Linth
Gasterstrasse 25
CH-8730 Uznach

Hauptnummer/
Empfang

055 285 41 11

Faxnummer
055 285 40 40

Spitaldirektor
055 285 49 42

Leiter Finanzen,
Betrieb & Organisation 

055 285 40 01

Finanzen und Controlling
055 285 52 20

Patienten­administration/
Fakturierung Patientenrechnungen

055 285 40 08

Personaldienst
055 285 41 80

Sekretariat Frauenklinik
055 285 41 42

Sekretariat Dermatologie
055 285 53 66

Sekretatiat Chirurgie
055 285 53 79

Sekretatiat Klinik für Innere Medizin
055 285 40 62