Suche

Krampfadern - das häufigste Gefässleiden

Krampfadern sind eine Volkskrankheit. Jeder dritte Erwachsene kennt das Gefühl gespannter, schwerer müder Beine. Krampfadern haben ein breites klinisches Erscheinungsbild und können unterschiedlich stark ausgeprägt sein. Wichtig ist zu erkennen, ob sie kosmetisch störend oder ein ernst zu nehmendes medizinisches Problem sind.

Das Spital Linth bietet neben der klassischen Krampfaderoperation auch die Versiegelung der Venen mittels der neuen Radiofrequenz Technik an. Bei diesem schonenden Verfahren wird eine spezielle Sonde in die erkrankte Vene eingeschoben, mit der diese unter Abgabe von Wärme von innen versiegelt wird. Das so versiegelte Blutgefäss wird im weiteren Verlauf vom Körper problemlos abgebaut. Doch nicht jede Krampfader eignet sich für eine Versiegelung von innen, sodass je nach Situation eine klassische Operation die bessere Wahl sein kann.

Dr. med. Christian Helbling, Leitender Arzt
FMH Allg. und Unfallchirurgie
055 285 53 79

Spital Linth
Gasterstrasse 25
CH-8730 Uznach

Hauptnummer/
Empfang

055 285 41 11

Spitaldirektor
055 285 49 42

Leiter Finanzen,
Betrieb & Organisation 

055 285 40 01

Finanzen und Controlling
055 285 52 20

Patienten­administration/
Fakturierung Patientenrechnungen

055 285 40 08

Personaldienst
055 285 41 80

Kommunikation und Marketing
055 285 54 15

Sekretariat Frauenklinik
055 285 41 42

Sekretariat Dermatologie
055 285 53 66

Sekretariat Chirurgie
055 285 53 79

Sekretariat Klinik für Innere Medizin
055 285 40 62